geschützte geografische Angabe (g. g. A.)

Die geschützte geografische Angabe (g.g.A.) La Cañada für Tomaten ist die einzige in Spanien, was sie zu etwas Besonderem macht.

Eine ihrer Besonderheiten ist, dass es sich um eine Tomate handelt, die in der Nähe des Naturparks Cabo de Gata Níjar angebaut wird, einer privilegierten Enklave, die aufgrund ihrer organoleptischen und ökologischen Eigenschaften weltweit einzigartig ist.

Diese Tomaten sind das Ergebnis einer traditionellen Anbauweise. Bereits Anfang der 1960er Jahre bauten die Bauern diese Tomate von der Vega de Almería bis zu den Llanos de la Cañada und Níjar an.

tomate-raf-biosabor

Besonderheiten

Die geschützte geographische Angabe „Tomate La Cañada“ bietet dem Verbraucher eine Reihe von Garantien, wie:

  • Lebensmittelsicherheit, wobei die Rückverfolgbarkeit ein grundlegendes Instrument ist
  • Das HACCP-System (Hazard Analysis and Critical Control Points).
  • Zertifizierung des Produkts (UNE 155.102:2001 mit Global GAP- Bereich und/oder ökologischer Produktion und/oder integrierter Produktion).
  • Gesunde Eigenschaften des Produkts (hoher Lycopin- und Vitamin C- Gehalt)
  • Die Produktion und Vermarktung erfolgten innerhalb des geographischen Geltungsbereichs.
  • Ware Erster Wahl
  • Fester Erntezeitraum.
  • Vertriebsunternehmen mit einem Qualitätsmanagementsystem, das gemäß UNE EN ISO 9001:2000 zertifiziert ist
  • Anbau von spezifischen Sorten.
  • Organoleptische Charakterisierung.
  • Physikalisch-chemische Eigenschaften der Region in Verbindung mit der geographischen Umgebung: Klima, Wasser und salzhaltige Böden.
  • Hoher Mineralsalzgehalt: Kalium, Phosphor, Kalzium
  • Besondere Kulturtechniken der Produktion und des Umgangs mit der Umwelt.

Mehr Informationen

Información del Ministerio de Agricultura, Alimentación y Medio Ambiente

Comisión Europea: Agricultura y Desarrollo Rural